Giora Feidman Trio

Jedes Konzert ein Unikat

„Unser Trio bildet mit dem Publikum ein Quartett“, sagt Feidman. „Und wenn Sie den Spirit des Saales einbeziehen, sind wir ein Quintett – in dieser Form nur einen Abend lang“.

Das Repertoire des Trios ist vielschichtig. Im Mittelpunkt stehen traditionelle, von Giora Feidman arrangierte Klezmer-Weisen. Klassik, Jazz und folkloristische Stücke ergänzen das Programm. Enrique Ugarte am Akkordeon und Guido Jäger am Bass bestechen als gefühlvolle Begleiter und immer wieder auch als großartige Solisten…
…So ist Feidman. Er lässt sich von keinem Vorurteil ausbremsen, sondern geht jeder Musik ebenso unbefangen wie entschlossen auf den Grund. Und wenn dabei Überraschungen gelingen, dann ist Feidman erst richtig in seinem Element und kann sich geradezu spitzbübisch freuen. Ein musikalisches Fest, das unter die Haut geht…

Sina Nossa

Ihre Leidenschaft für den Fado brachte sieben Musiker aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Fünf Portugiesen, ein Brasilianer und ein Deutscher gründeten 2005 Sina Nossa – zu Deutsch: unsere Bestimmung. Zwar ist der Fado die treibende Kraft, doch wer bei Sina Nossa ein klassisches Fado-Ensemble erwartet, wird überrascht sein. Denn die Musiker verschmelzen ihre musikalischen Wurzeln mit Elementen aus Klassik, Jazz, Pop und Folklore, bringen ihre unterschiedlichen musikalischen Charaktere mit ein und prägen so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil.

Die Melancholie und der Weltschmerz des Fado treffen hier ohne Pathos auf Rhythmus, heitere Beschwingtheit und Lebensfreude…

Die Grenzgänger

Musik von Welt trifft
deutsches Volkslied und Chanson

Die Grenzgänger aus Bremen gaben mit ihrer mitreißenden Mischung aus Chanson, Volkslied, Jazz, Blues und Musikkabarett Gastspiele im ganzen Bundesgebiet, der Tschechischen Republik, Irland, Nordirland, Österreich und Schweden. Das Deutschlandradio entsandte die Gruppe als deutschen Beitrag zum Festival der Europäischen Rundfunkanstalten in Norwegen.
Liederbestenliste sind Ausdruck für das anhaltend hohe Niveau Ihrer künstlerischen Arbeit…

Duo Doyna

In temperamentvollen Frejlachs und schnellen Bulgar-Tänzen aus der traditionellen Hochzeits- und Tanzmusik der osteuropäischen Juden, sephardischen Klängen aus dem Mittelmeerraum und Eigenkompositionen verbindet das Duo Doyna musikalische Welten: Die berührenden und mitreißenden Klezmer-Melodien, welche über Jahrhunderte hinweg mit den Bauerntänzen der ost- und südosteuropäischen Länder verschmolzen sind, wachsen in den virtuosen Improvisationen des Duos über sich selbst hinaus und verbinden sich mit Anklängen aus dem Jazz, Rock und Funk…

Flamenco Sentío

Sentío bedeutet im spanischen „das Gefühl“. Flamenco lebt vom Gefühl der einzelnen Künstler um das Zusammenspiel der drei Grundelemente des Flamencos (Gesang, Gitarre, Tanz) möglich zu machen und um der Improvisation Raum zu schaffen.

Die Künstler Rubio Montero (Gesang), Diego Rocha (Gitarre), Marie Estrada (Tanz) arbeiten seit einigen Jahren erfolgreich zusammen. Ihre letzten Erfolge feierten sie mit der Gruppe „LLama Flamenca“. Die Gruppe „Sentío“ freut sich den Flamenco mit viel sentío auf dem Festival zu präsentieren…

Hasan Yükselir

Der Sänger und Komponist Hasan Yükselir lebt und wirkt in Berlin und in Istanbul. Er absolvierte sein Musikstudium an der Gazi Universität in Ankara und legte anschließend an der Fakultät für Sprache, Geschichte und Geographie der Universität Ankara seine Master of Arts Prüfung ab. Dort erhielt er Kompositionsunterricht bei Turgut Aldemir und eine Gesangsausbildung bei Sevim Çıdamlı (Soprano). Hasan Yükselir zählt zu den herausragenden Musikschaffenden seines Landes. Er komponiert und bearbeitet traditionelle, anatolische Volksweisen sowohl in klassischen, westlichen Musikformen als auch im Modus des Jazz und interpretiert sie mit seiner klassisch ausgebildeten Gesangsstimme…

ERDEM ŞIMŞEK

Erdem Şimşek wurde 1984 in Ankara geboren und begann bereits in seiner frühesten Kindheit unter dem Einfluß seines Großvaters, des Volkssängers Süleyman Koçak und seines Onkels Hüseyin Koçak, Bağlama zu spielen. Seine erste musikalische Ausbildung genoss er durch Ihsan Öztürk, der zu den Altmeistern der Bağlama zählt. Şimşek, betreibt seit vielen Jahren intensive Studien über die Spieltechniken der Bağlama ohne Plektrum, auch „döğme“ und „şelpe“ genannt, sowie in der Spieltechnik der bundlosen Bağlama, in welcher er durch den Erfinder der bundlosen Gitarre, Erkan Oğur, beeinflußt wurde…

TOLGAHAN ÇOĞULU

Tolgahan Çoğulu (geb. 1978 in Ankara, Türkei) begann seine klassischen Gitarrenstudien im Alter von zwölf Jahren. Er studierte mit Ayhan Akkaya, Soner Egesel, Bekir Kucukay und Ricardo Moyano zwischen 1996 und 2001. Er hat an Iserlohn, Lambesc, Esztregom und Westfalian Gitarrenfestivals teilgenommen und mit Gitarristen wie Roland Dyens, Carlo Domeniconi, Dale Kavanagh, William Kanensiger und Jorge Cardoso studiert.

Er erhielt sowohl Master of Music und PhD Grad an klassischer Gitarre von der Istanbul Technical University, Zentrum für Fortgeschrittene Studien in Musik, wo er mit Soner Egesel und Bekir Küçükay studierte. Seine Doktorarbeit lautet: „Die Anpassung der Baglama-Techniken an die klassische Gitarren-Performance“ und…

Ugarit (Syrien)

Vural Güler

Der Musiker und Lehrer Vural Güler wurde 1971 in Ankara geboren. Seit über 20 Jahren spielt und unterrichtet er alle Arten von Bağlama, Tar und Laute. Darüberhinaus tritt er regelmäßig bei interkulturellen Musik- und Liederabenden, Konzerten und Festivals in Deutschland, der Türkei und im europäischen Ausland auf.
In seinen Auftritten bearbeitet Vural Güler traditionelle anatolische Volkslieder in einer eleganten und modernen Form und interpretiert diese unter der Mitwirkung von nationalen und internationalen Künstlern. Rhythmen und Instrumente werden auf neuartige Weise miteinander verbunden und bilden eine harmonische Ergänzung zu seiner sanften und resonanten Stimme…