Projekt Iljada (MKD)

Projekt Iljada ist eine junge Ethno-Fusion Band aus Skopje. Unser Anliegen ist es, die Schönheit der mazedonischen Musik einzufangen und mit modernen Ausdrucksmitteln zu bereichern. Wir wollen unsere Zuhörer auf eine klangliche Reise durch die vielfältige musikalische Landschaft mitnehmen, die Mazedonien zu bieten hat. Wir präsentieren ein breites Repertoire von rasanten Tänzen über melancholische Balladen in all den faszinierenden Rhythmen, die die mazedonische Musik so besonders auszeichnen. Das Projekt soll einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung im modernen Europa leisten. Wir wollen zeigen, wie Musik Menschen zusammenbringen und neue künstlerische und soziale Horizonte entstehen lassen kann.

Über die Künstler:

Laura de la Riva, *06.10.1989 in Köln, Deutschland.
Instrumente: Klarinette, Kaval, Saxophon
Ausbildung: Humboldt-Universität zu Berlin, Other Music Academy, Global Music Academy Konzert-Erfahrung: Deutschland, Mazedonien, Spanien, Norwegen, Polen, Ungarn, Rumänien, Türkei
Lehrer: Nicolas Simion, Lutz Streun, Martin Lillich, Alan Bern, Raquy Danziger

Robert Angelovski, *19.07.1993 in Skopje, Mazedonien.
Instrumente: Akkordeon, Kaval, Gajda, Zurla.
Ausbildung: Universität zu Skopje, Sveti Kiril i Metodi
Konzert-Erfahrung: Mazedonien, Deutschland, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Montenegro, Polen, Algerien, Frankreich, Spanien, Türkei, Ungarn, Tschechien, Slowenien

Lehrer: Goran Alachki, Bajsa Arifovska, Dragan Dautovski 

Kommentare sind geschlossen