Giora Feidman (ISR)

Giora Feidman:  „Ich spiele Klarinette, um meine Gefühle mit den Menschen zu teilen.“ 

 

Kurzbiographie:

  • Einer der bekanntesten Klezmer Musiker der Welt, bekannt auch als „The King of Klezmer“
  • Jährlich ca. 150 Konzerte, 60% davon in Deutschland
  • Erste Erfolge Anfang der 70er Jahre als Solist in New York
  • Seit 1984 auch erfolgreich in Mitteleuropa
  • Bekanntheit in Deutschland durch das Musical „Ghetto“
  • Musikalische Beiträge zu deutschen Filmen: „Jenseits der Stille“ (Caroline Link), Comedian Harmonists“ (Joseph Vilsmaier)
  • 1985: Erste LP in Deutschland „Viva el Klezmer“
  • Über 40 CD-Veröffentlichungen und weitere in Planung
  • Zahlreiche Auszeichnungen u.a. Echo Klassik und Bundesverdienstkreuz für seine Verdienste um die Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen
  • Musikalischer Beitrag zu Steven Spielbergs oscarprämiertem Film „Schindlers Liste“
  • Konzert auf dem Weltjugendtag in Köln vor mehr als 800.000 Zuschauern

Ein Leben wie ein Lied mit immer neuen Strophen

Auch große Karrieren haben ihren Anfang im Kleinen. Bei Giora Feidman ist das über 70 Jahre her. Giora Feidmann wird am 25.03.1936 als Sohn jüdischer Einwanderer aus Bessarabien in Argentinien geboren. Er hat die Musik im Blut: Sein Vater ist Musiker wie schon der Großvater…

Mehr Info: https://www.giorafeidman-online.com 

 Giora Feidman: „I pick up the clarinet to share a message with mankind.““

Short biography:

  • One of the most famous Klezmer musicians in the world, also known as „The King of Klezmer“
  • Approx. 150 concerts annually, 60% of them in Germany
  • First successes in the early 1970s as a soloist in New York
  • Since 1984 also successful in Central Europe with the Musical „Ghetto“
  • Musical contributions to German movies: „Beyond Silence“ (Caroline Link), Comedian Harmonists“(Joseph Vilsmaier)
  • 1985: First LP in Germany „Viva el Klezmer“
  • Over 40 CD releases and more in planning
  • Numerous awards including Echo Klassik and Federal Cross of Merit for his services to the reconciliation between Jews and Germans
  • Musical contribution to Steven Spielberg’s Oscar-winning movie „Schindler’s List“
  • Concert at World Youth Day in Cologne in front of more than 800,000 spectators
A life like a song with ever changing verses

Even the greatest careers start out small. Giora Feidmans humble beginnings date back more than 70 years to his youth in Buenos Aires, the capital city of Argentina. There he is born on the 25th of March 1936 as the son of Jewish immigrants from Bessarabia (Moldavia / southern Ukraine). Music runs in his blood: His father is a musician, just like his grandfather…

More info: https://www.giorafeidman-online.com

Kommentare sind geschlossen.